Sheikh-Zayed-Moschee – Ein Traum in weiß

Sheikh-Zayed-Moschee – Ein Traum in weiß

Wenn man sie das erste Mal erblickt, stockt einem der Atem. So traumhaft schön ist die Sheikh-Zayed-Moschee. Die größte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate muss man bei einem Abu Dhabi-Besuch unbedingt gesehen haben!

Ein Sakralbau aus den besten Materialien

Auf einer Gesamtfläche von über 22.000 Quadratmetern  erstreckt sich die Faszination aus weißem Marmor, Marmorintarsien, Blattgold und Swarovski-Kristallen. Zudem verfügt der Gebetsinnenraum der Sheikh-Zayed-Moschee über einen Perserteppich, an dem 1000 iranische Frauen ihre Knüpfkunst bewiesen haben. Er hat das Maß von 5627 Quadratmeter und zählt zu den größten der Welt. Die 2007 offiziell eröffnete Moschee bietet Platz für 40.000 Gläubige.

Innenraum Sheikh-Zayed Moschee Abu Dhabi, Sheikh-Zayed Moschee

Kronleuchter aus Swarovskikristallen, Sheikh-Zayed-Moschee

Gebetsraum innen, Sheikh-Zayed Moschee

Säulenhalle außen, Sheikh-Zayed Moschee

Eintritt und Führung der Sheikh-Zayed-Moschee ist kostenlos

Um die Moschee, die für Werte wie Frieden, Toleranz und Vielfalt steht, für jedermann zugänglich zu machen, ist der Eintritt frei. Auch die Führungen sind kostenlos. Anmeldungen sind keine erforderlich. Einfach einer Gruppe anschließen.

Fotografieren ist erlaubt

Zu jeder Tageszeit ist das Fotografieren des gesamten Moscheeareals erlaubt. Ganz besonders empfiehlt es sich den späten Nachmittag abzuwarten. Dann geht langsam die Sonne unter und die Sheikh-Zayed-Moschee wird beleuchtet.

Öffnungszeiten der Abu Dhabi Moschee

Samstag bis Donnerstag: von 9 bis 22 Uhr (letzter Einlass: 21.30 Uhr)

Freitags: 16.30 bis 22 Uhr

Während des Ramadan: Im Heiligen Monat ist die Moschee täglich außer freitags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 13.30 Uhr.

Führungen der Sheikh-Zayed-Moschee

Kostenlose einstündige Führungen werden von Sonntag bis Donnerstag um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr und 17.00 Uhr angeboten. Außerdem freitags um 17.00 und 19.00 Uhr und samstags um 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 14.00 Uhr, 17.00 Uhr und 19.00 Uhr.

Besuchertipp: Ein ganz besonderes Highlight ist es, die Abu Dhabi Moschee am Nachmittag zu besuchen und die ,,Sonnenuntergang-Tour“ um 17.00 Uhr wahrzunehmen.

Gerne kann man die Moschee im Rahmen einer geführten Abu Dhabi Tour besichtigen. Die Agentur Meeting Point bietet verschiedene Rundfahrten an, die ich zu 100% empfehlen kann. Unter anderem ist oft auch ein tolles Mittagessen auf einem Dhau-Boot inkludiert (sh. Ausflugsbeschreibung), welches die traumhafte Skyline von Abu Dhabi entlang fährt.

Hinweis: Um durch die strengen Sicherheitskontrollen der Security zu gelangen ist es unabdingbar, dass Damen lange, geschlossene Kleidung tragen. Hosen, Röcke oder Oberteile dürfen keine Spitze oder Lochmuster aufweisen (es darf keine Haut durchscheinen). Es gibt die Möglichkeit, gegen Vorlage des Passes eine Abaya auszuleihen. Zudem ist ein Kopftuch zu tragen. Schuhe müssen ausgezogen werden.

Scharfe oder spitze Gegenstände sind nicht zugelassen. Selbst Schuhlöffel sind nicht gestattet. Bitte unbedingt auch darauf achten, auf dem Gelände keine Liebesbezeugungen, wie Umarmungen oder Küsse, vorzunehmen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.